Geologische Stätten

Regionales Naturdenkmal „Algar do Carvão“

0 / 5
Als Favorit speichern

Regionales Naturdenkmal „Algar do Carvão“

Der Algar do Carvão liegt im Inselzentrum von Terceira in einer Höhe von ungefähr 550 Metern. Ehemals eingebunden in ein geologisches Naturreservat, wurde das Gebiet des Algar do Carvão (40,5 Hektar). Unter Berücksichtigung seiner vulkanologischen Besonderheiten sowie seiner Bedeutung für die Umwelt als „Regionales Naturdenkmal“ anerkannt.Der Vulkankegel, aus dem sich der beeindruckende Schornstein aus Basaltgestein erhebt, ist umgeben von den grossen vulkanischen Erhebungen des Santa Barbara im Westen, des Pico Alto im Norden und des Guilherme Moniz im Süden. Der Algar do Carvão verdankt seinen Ursprung zweier verschiedener Enstehungsphasen.

Ein Teil des Vulkans besteht aus einem schlackehaltigen Kegel, der vor ca. 1700 bis 2100 Jahren aktiv war. Andererseits entwickelte sich vor ca. 3200 Jahren der grössere und ältere Teil dieses Vulkans in dicken Lavaverläufen aus trachytischer Beschaffenheit, dessen Entstehung in Beziehung mit einer vulkanischen Aktivität des Pico Alto steht. Zu aktiven Zeiten des Vulkans Algar do Carvão wurden sehr flüssige basaltische Lavaverläufe ausgestossen, die insgesamt eine Fläche von 16 km² bedeckten, einschliesslich des Kessels des Vulkans Guilherme Moniz.

http://www.montanheiros.com/algarCarvao/.

  • Adresse Porto Judeu,
    9700-000 Angra do Heroísmo

Bewertung abgeben